Das Notes Forum

Lotus Notes / Domino Sonstiges => Tools & Downloads => Thema gestartet von: FriFra am 10.02.20 - 22:40:18



Titel: Probleme mit kspam
Beitrag von: FriFra am 10.02.20 - 22:40:18
Hallo zusammen,

ich versuche gerade kspam wieder ans laufen zu bekommen. Vor ein paar Jahren hatte ich kspam mal erfolgreich im Einsatz, hatte das aber irgendwann aufgegeben, als es nach nem Domino update nicht mehr lief. Vor kurzem habe ich kspam aktualisiert und gehofft es wieder verwenden zu können, da das Spam-Aufkommen mittlerweile so hoch ist, dass die normalen Regeln in der Mailbox nicht mehr reichen.

Aktuell sehe ich, dass Mails in mailspam und mailgood landen ... alles umsortieren und markieren des Spam als spam und der guten Mails zu mailgood hat nichts geholfen. Es landen permanent spam mails in mailgood. Da die Datenbanken schon ewig auf dem Domino liegen habe ich auch mal alles vor dem 01.01.2018 gelöscht (da waren 10 Jahre History drin) ... hat nichts geholfen. Es sieht so aus, als ob ich spam markieren kann soviel ich will, kspam lernt nichts dazu.

Hat jemand eine Idee, was ich noch tun kann? Grundsätzlich läuft ja kspam, nur die Erkennung liegt bei mir bei 0%


Titel: Re: Probleme mit kspam
Beitrag von: Tode am 11.02.20 - 07:57:10
Siehe hier (https://atnotes.de/index.php/topic,54051.msg399064.html#msg399064): Läuft seit längerem nicht mehr.... und der ursprüngliche Entwickler ist auch nicht mehr greifbar.


Titel: Re: Probleme mit kspam
Beitrag von: FriFra am 11.02.20 - 09:46:05
Ich habe den ursprünglichen Entwickler über LinkedIn kontaktiert. Leider komme ich aber nicht wirklich weiter.

Kennt eventuell jemand eine brauchbare Alternative?


Titel: Re: Probleme mit kspam
Beitrag von: schroederk am 11.02.20 - 11:42:44
Wenn Du mit brauchbarer Alternative keine kostenlose meinst, dann kann ich von der Firma Maysoft das Produkt SpamSentinel empfehlen.



Titel: Re: Probleme mit kspam
Beitrag von: Tode am 11.02.20 - 13:31:05
Also ich habe in einem kleinen (Test)- Umfeld einfach eine eFa- Appliance (https://efa-project.org/) davor gesetzt. Aber ob ich das im Produktiveinsatz nehmen würde, weiss ich nicht: Meine Erfahrungen sind aber prinzipiell nicht schlecht, die Erkennungsrate ist ganz anständig...