Das Notes Forum

Sonstiges => Offtopic => Thema gestartet von: hallo.dirk am 05.02.18 - 15:55:20



Titel: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: hallo.dirk am 05.02.18 - 15:55:20
Hallo Leute,

der eine oder andere weiß ja schon dass wir auch bald ein anderes mail System  :-: haben werden.
Nun mal eine Frage an die Kollegen die bereits migriert sind:

Hat einer von euch mit dem kostenlosen Fasttrack Programm von Microsoft migriert oder habt ich das alles selber gemacht?

Hier überlegt man (hauptsächlich aus Kostengründen) diese Art der Migration zu wählen.
Ich habe da aber so einige technische Bedenken wenn ich das hier (https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt651708.aspx) lese.

Da wären zb. die Einschränkung dass die Daten in den USA abgelegt werden können.
Aber habt ihr oder kennt ihr jemanden der über dieses Programm migriert hat?

Gab es da Schwierigkeiten oder Stolperfallen?


Titel: Re: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: koehlerbv am 05.02.18 - 16:54:20
Ich habe da aber so einige technische Bedenken wenn ich das hier (http://Fasttrack Migrations Programm) lese.

Gab es da Schwierigkeiten ...

Ja, da gibt es Schwierigkeiten, denn ich kann "das hier" gar nicht erst lesen ;-)

Bernhard


Titel: Re: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: hallo.dirk am 06.02.18 - 09:02:29
na wart mal ab wenn du das hier (https://technet.microsoft.com/de-de/library/mt651708.aspx) denn wirklich lesen kannst ;D

Sorry hatte da wohl was falsches in der Zwischenablage  ::)


Titel: Re: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: MCPvsTron am 06.02.18 - 09:26:14
Hallo Dirk,

wenn euer Management wirklich glaubt das kostenlose Programm deckt eine vollständige Migration ab, Hut ab.
Solche Lösungen funktionieren in der Regel nur dann wenn man nur Standard User, Mail-In Datenbanken hat und keine Sonderlösungen. Von Anwendungen die man ja eh nicht auf diese Weise betrachten kann, mal ganz abgesehen.

Ich kenne kein Unternehmen in dem das der Fall ist. Wir sind auch in der Migrationsphase, bei uns wird das von einem Dienstleister begleitet und trotz allem sehe ich da kein gutes Ende.

Viele Grüße

Christian


Titel: Re: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: hallo.dirk am 16.10.18 - 10:07:41
Viel Zeit ist vergangen und nun bin ich viel Schlauer was diese Thema betrifft ;D

Letzendlich ist das eine pure € Entscheidung, da man unter dem Strich Migrations Lizenzen spart.
Bei uns eine nicht unerhebliche Summe.

Aber!

Wir stecken auch viel Zeit (und Nerven) in die Realisierung einer Microsoft Migratonsumgebung.
Kostenlos ist eben nicht umsonst.

Ich persöhnlich würde das nicht noch einmal so machen, das ist mein Fazit.



Titel: Re: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: Rolandino am 16.10.18 - 10:42:46
€ Entscheidung ??? Verstehe ich nicht.
Wenn es wirklich in irgendeiner Form um € gegangen wäre, hätte es die Umstellung nie gegeben.
Solche Migrationen sind so teuer, dass sich so etwas erst in vielen Jahren rechnet, wenn überhaupt.


Titel: Re: M$ Fasttrack Migrations Programm
Beitrag von: hallo.dirk am 16.10.18 - 13:16:01
ähm wir schreiben aneinander Vorbei:

Es geht nicht um pro/contra o365 oder um Domino vs Echange Online, die Entscheidung hierfür ist an ander Stelle Entschieden worden und ist nicht Bestandteil dieses Threads.

Es geht hier darum, dass Microsoft mit dem Fast Track Program (FTC) den Kunden anbietet, ihn schnell und kostenlos zu auf Exchange Online zu migrieren.
Wen man das selber macht, kostet es Geld (Migrations-Lizenzen)

Und ich wollte wissen wer damit schon Erfahrungen gemacht hat, jetzt mache ich die eben selber :-:

Aber ich kann das hier nicht alles in Epischer Breite bescheiben, dazu ist zu viel passiert.