Das Notes Forum

Lotus Notes / Domino Sonstiges => Java und .NET mit Notes/Domino => Thema gestartet von: jBubbleBoy am 27.09.17 - 11:19:42



Titel: JDBC-Fehlermeldung bei Anmeldung
Beitrag von: jBubbleBoy am 27.09.17 - 11:19:42
Hat von euch schon mal jemand so einen Java-Fehler gelöst?
Code:
AMgr: Start executing agent 'JDBC Oracle-Tabelle importieren
Agent Manager: Agent  error: java.lang.ArrayIndexOutOfBoundsException: Array index out of range: -1
Agent Manager: Agent  error: at oracle.jdbc.driver.T4CTTIoauthenticate.setSessionFields(T4CTTIoauthenticate.java:1500)
Agent Manager: Agent  error: at oracle.jdbc.driver.T4CTTIoauthenticate.<init>(T4CTTIoauthenticate.java:291)
Agent Manager: Agent  error: at oracle.jdbc.driver.T4CConnection.logon(T4CConnection.java:599)
Agent Manager: Agent  error: at oracle.jdbc.driver.PhysicalConnection.connect(PhysicalConnection.java:688)
Agent Manager: Agent  error: at oracle.jdbc.driver.T4CDriverExtension.getConnection(T4CDriverExtension.java:39)
Agent Manager: Agent  error: at oracle.jdbc.driver.OracleDriver.connect(OracleDriver.java:691)
Agent Manager: Agent  error: at java.sql.DriverManager.getConnection(DriverManager.java:675)
Agent Manager: Agent  error: at java.sql.DriverManager.getConnection(DriverManager.java:258)
Agent Manager: Agent  error: at JDBCTools.openConnection(JDBCTools.java:52)
...

Hierbei handelt es um eine JDBC- Oracle Anbindung. Der Agent läuft problemlos auf einem anderen, älteren Domino 9 FP6 Server. Auf einem aktuellen Test-Server mit FP9, kommt dieser Fehler. Aktuelle Oracle-JDBC Treiber konnten auch nicht helfen.
Ich denke ja es liegt irgendwie am Agentmanager, denn in Eclipse mit der Java-Umgebung des Servers funktioniert der Oracle-Verbindungsaufbau ohne Fehler.

Alternativ würde ich jetzt einen JavaServerTask schreiben, aber ein Agent wäre schon cooler, da dieser einfacher zu administrieren ist.


Titel: Re: JDBC-Fehlermeldung bei Anmeldung
Beitrag von: umi am 29.09.17 - 16:40:23
Moin

Java.policies gesetzt ?
Der Signer des Agents hat genügend rechte ?
Benutzer und PW stimmen ?



Titel: Re: JDBC-Fehlermeldung bei Anmeldung
Beitrag von: jBubbleBoy am 30.09.17 - 11:55:10
Java.policies kann ich ausschließen, das habe ich geprüft und das bringt auch einen anderen Fehler. Die Berechtigung des Agenten sowie Anmeldeparameter haben sich nicht geändert, werde es aber nochmal prüfen.

Ich habe noch diesen Hinweis gefunden, muss aber noch am lebenden Domino-Server getestet werden:
https://coderanch.com/t/639723/databases/Exception-straightforward-JDBC-getConnection-error


Titel: Re: JDBC-Fehlermeldung bei Anmeldung
Beitrag von: jBubbleBoy am 18.10.17 - 15:26:59
Der Tipp aus dem Java-Forum hat das Problem gelöst, musste also nur den Oracle-JDBC-Treiber in das Verzeichnis "domino\jvm\lib \ext" legen und der Agent läuft.

Ich hatte noch den Versucht gestartet, den Treiber über die Notes.ini Einstellung "JavaUserClasses" der Domino-JVM bekannt zu machen. Das brachte jedoch den gleichen Fehler, allerdings gab es mehr Infos:
Code:
13/10/2017 09:57:14   AMgr: Start executing agent 'JDBC Oracle-Tabelle importieren
13/10/2017 09:57:17   Agent Manager: Agent  error: Oct 13, 2017 9:57:17 AM oracle.jdbc.driver.OracleDriver registerMBeans
WARNING: Error while registering Oracle JDBC Diagnosability MBean.
java.security.AccessControlException: Access denied ("javax.management.MBeanServerPermission" "createMBeanServer")
at java.security.AccessController.throwACE(AccessController.java:157)
at java.security.AccessController.checkPermissionHelper(AccessController.java:217)
at java.security.AccessController.checkPermiss
13/10/2017 09:57:18   Agent Manager: Agent  error: java.lang.ArrayIndexOutOfBoundsException: Array index out of range: -1

Aber mit dem Wissen einer Problemlösung wurde auch gleich der produktive Server aktualisiert, mit dem Ergebnis das keine Anpassungen notwendig waren. Die Agenten liefen alle ohne Probleme.
Hier muss man noch erwähnen das der Test-Server auf Windows und der Pord-Server unter Linux läuft.