Das Notes Forum

Lotus Notes / Domino Sonstiges => Aus- und Weiterbildung => Thema gestartet von: yannick am 09.04.13 - 19:51:45



Titel: Lotus Notes Aus-/Weiterbildung für Studenten
Beitrag von: yannick am 09.04.13 - 19:51:45
Hallo zusammen,
ich bin Informatikstudent und arbeite nun seit knapp einem Jahr für IBM als Werkstudent. In meiner Abteilung pflege und optimiere ich die dortige Notes-Datenbank, sprich Notes application development; weniger Administration. Mein ganzes "Wissen" über Lotus Notes/Lotus Designer (Lotusscript, Formula language...) habe ich durch Recherchen im Internet, wie auch im Forum hier. Literatur etc ist - im Vergleich zu anderen Programmiersprachen - rar gesät. Auch wenn ich "nur" Werkstudent bin suche ich seit einiger Zeit einen guten (Crash) Kurs, der in die ganze Materie einführt, um endlich auch mal ein breites Spektrum an seriösen Informationen aus 1. Hand zu erhalten. Wie gesagt - ich bin Werkstudent und habe somit auch nicht unbedingt 2K € zur Verfügung, aber vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen wo genau ich nach solchen Kursen suchen kann.

Vielen Dank im Voraus.
Yannick

E: Den Thread für die Anfänger in der Notes-Programmierung habe ich gesehen, dieser ist allerdings schon etwas veraltet. Die PDF-Files schaue ich mir dennoch durch.


Titel: Re: Lotus Notes Aus-/Weiterbildung für Studenten
Beitrag von: DAU-in am 09.04.13 - 20:21:10
Wenn du bei der IBM arbeitest:

Kannst du nicht direkt an der Quelle Lernmaterial bekommen? Oder an einem Kurs teilnehmen?


Titel: Re: Lotus Notes Aus-/Weiterbildung für Studenten
Beitrag von: yannick am 09.04.13 - 20:24:08
Darüber wollte ich die Tage auch nochmal mit meinem Chef sprechen. Ich hoffe/denke doch, dass es dort auch etwas für Werkstudenten gibt.


Titel: Re: Lotus Notes Aus-/Weiterbildung für Studenten
Beitrag von: DAU-in am 09.04.13 - 20:38:34
Ich weiss nicht wo du genau sitzt. Aber da IBM auch Kurse ffür Lotus Notes gibt, sollte das doch kein Problem sein.


Titel: Re: Lotus Notes Aus-/Weiterbildung für Studenten
Beitrag von: koehlerbv am 09.04.13 - 22:01:44
Und wenn das bei der IBM mit der in-house-Schulung ein Problem gibt (nicht undenkbar, das gibt es auch woanders, dass man scheinbar an der Quelle sitzt, dem aber gar nicht so ist - bei BMW wird es auch vermutlich schwer, Autoschrauberkurse zu bekommen): Lass Dich doch zu einem (guten!) Business-Partner schicken. Wir machen das mit unseren Werkstudenten ja auch, damit die die beste Ausbildung erhalten.

Bernhard

PS: Und ja - ein paar Euronen muss man dafür in die Hand nehmen seitens des Arbeitgebers. Das zahlt sich dann auch aus. Das weiss auch die IBM.