Das Notes Forum

Best Practices => Diskussionen zu Best Practices => Thema gestartet von: Klafu am 18.02.10 - 11:04:42



Titel: Best Practice für das arbeiten mit "Pflichtfelder" ?
Beitrag von: Klafu am 18.02.10 - 11:04:42
Hallo,

Ich versuche grad Pflichtfelder in einer Maske umzusetzen und stoße immer wieder auf Fragen/Hindernisse.
Gibt es dafür eine Best Practice?

z.B.:
Wie geht man vor, wo prüft man den Inhalt der Felder ? Im QuerySave ? In der Input Validation des Feldes ? In der Aktion selbst ?
Verwende ich Script oder Formel ?
Wie breche ich das Speichern ab, wenn ein Feld leer ist ? Meistens kommt noch eine Speicherabfrage von Notes selbst.
Muss ich was beachten wenn der ganze Prozess über ein Button mit @Command([FileSave]) angestoßen wird?
Wie sieht es mit der Speicherabfrage bei der ESC-Taste aus ? Auch hier sollen die Pflichtfelder davor geprüft werden.

Wäre cool, wenn Ihr mir ein paar Ratschläge geben könnt.

Gruß Chris.


Titel: Re: Best Practice für das arbeiten mit "Pflichtfelder" ?
Beitrag von: Gandhi am 18.02.10 - 12:19:58
Gutes Thema!

Bin ein großer Freund davon das nicht über Eingabevalidierungsformeln, sondern im QuerySave zu machen, weil:

1. Kann ich die Überprüfung an einem Ort vornehmen
2. Erhält der Anwender nur eine Meldung, was er noch ändern muss und nicht 50 Popups, die er wegklicken muss.
3. Kann ich mit Script umfangreichere Prüfungen besser lesbar schreiben
4. Kann ich mir dann eine Prüfung der Pflichtfelder systematisch aufbauen (z.B. schreibe ich eine Prüfung auf ein spezielles Textformat und kann die dann über n-Felder laufen lassen.




Speichern abbrechen: Continue=false
Das mit Esc verstehe ich nicht - warum sollen die Felder beim Abbruch geprüft werden?


Titel: Re: Best Practice für das arbeiten mit "Pflichtfelder" ?
Beitrag von: koehlerbv am 18.02.10 - 12:43:06
5. Man hat die Prüfung zentral und muss nicht x Feldeigenschaften im Auge behalten
6. Es ist viel leichter, Prüfungen konfigurierbar zu machen
7. Fehlgeschlagene Feldvalidierungen kollidieren ggf. / oft mit weiterem Code im QuerySave ("doppelte Fehlermeldung")

@Command ([FileSave]): Es gibt da gar nichts zu beachten - das ist auch ein ganz normales Frontend-Speichern. Gleiches gilt bei ESC - das ist ein Sprung ins QuerySave über PostRecalc.

Prüfen auf leeres Feld: Kommt auf den Datentyp drauf an:
= "", Isdate (x), Isnumeric (y). Bei RTFs gibt es unterschiedliche Ansätze - Forumssuche bemühen.

Bernhard


Titel: Re: Best Practice für das arbeiten mit "Pflichtfelder" ?
Beitrag von: Klafu am 19.02.10 - 12:27:10
Danke euch zwei für die Antworten!

Bist du dir sicher mit dem ESC Bernhard ?
Bei mir führt er da nicht das QuerySave aus sondern scheint eher ein simples CloseWindow zu versuchen - sprich es kommt direkt die Abfrage zum speichern.

Chris


Titel: Re: Best Practice für das arbeiten mit "Pflichtfelder" ?
Beitrag von: koehlerbv am 19.02.10 - 12:30:59
Eben. Und bei positiver Antwort ist man im QuerySave.

Bernhard