Das Notes Forum

Domino 9 und frühere Versionen => Administration & Userprobleme => Thema gestartet von: Freshmeat am 09.04.08 - 09:37:03



Titel: Zustellungsfehler
Beitrag von: Freshmeat am 09.04.08 - 09:37:03
Hallo Forum,

wir haben das Problem dass wir bei bestimmten Emailadressen immer einen Zustellungsfehler bekommen!

sieht dann so aus:
Code:
Ihr Dokument: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
wurde nicht zugestellt an: XXXXXXXXXX@gmx.net
weil: host mx0.gmx.net[213.165.64.100] said: 550-5.7.1

tritt allerdings nicht nur bei GMX Adressen auf

Mails gehen über einen Domino Server raus,
bis letzte woche hat auch alles noch einwandfrei Funktioniert!

danke!
Martin


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: Cebe1 am 09.04.08 - 10:00:42
Einfach mal nach der Fehlermeldung "550-5.7.1" googeln.........


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: Freshmeat am 09.04.08 - 10:05:21
hallo Cebe
sollten deine Goole Recherchen ein Nutzbares ergebniss gebracht haben  dann kannst du mir das gerne mitteilen aber ich finde nur how to´s für exchange und office, und dabei habe ich den fehler noch nichtmal verstanden!
danke
Martin


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: m3 am 09.04.08 - 10:08:25
RFC 1893 - Enhanced Mail System Status Codes (http://www.ietf.org/rfc/rfc1893.txt)

Code:
   5.X.X   Permanent Failure

       A permanent failure is one which is not likely to be resolved by
       resending the message in the current form.  Some change to the
       message or the destination must be made for successful delivery.

       X.7.X   Security or Policy Status

          The security or policy status codes report failures
          involving policies such as per-recipient or per-host
          filtering and cryptographic operations.  Security and policy
          status issues are assumed to be under the control of either
          or both the sender and recipient.  Both the sender and
          recipient must permit the exchange of messages and arrange
          the exchange of necessary keys and certificates for
          cryptographic operations.

       X.7.1   Delivery not authorized, message refused

          The sender is not authorized to send to the destination.
          This can be the result of per-host or per-recipient
          filtering.  This memo does not discuss the merits of any
          such filtering, but provides a mechanism to report such.
          This is useful only as a permanent error.

IMHO seid ihr auf einer Blacklist, sendet von einer dynamisch vergebenen IP-Range oder ähnliches.


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: Freshmeat am 09.04.08 - 10:09:47
nein wir haben den mailserver im haus stehen und haben eine feste IP

(PS: hab gennau in dem moment deines Posts den Link auch über Google gefunden)


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: m3 am 09.04.08 - 10:10:29
Trotzdem könnt ihr auf einer Blacklist sein, etc.


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: Freshmeat am 09.04.08 - 10:12:32
was kann ich jetzt also tun??
warum bin ich da gelandet??
was könnte falsch konfiguriert sein?
und wie komm ich da wieder weg?


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: m3 am 09.04.08 - 10:14:40
Forumssuche?


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: Mandip am 18.04.13 - 14:05:13
Der Call ist zwar schon älter - aber aus aktuellem Anlass:

Wenn in der Teammail Datenbank  in den Einstellungen - Administration unter "Mailbox Name" die Notes und nicht die Internet Adresse eingetragen ist, dann werden die Mails von gmail zurückgewiesen.


550-5.7.1 [217.29.150.78      11] Our system has detected that this message is
550-5.7.1 not RFC 2822 compliant. To reduce the amount of spam sent to Gmail,
550-5.7.1 this message has been blocked. Please review
550 5.7.1 RFC 2822 specifications for more information. f3si28065970eev.193 - gsmtp


Titel: Re: Zustellungsfehler
Beitrag von: Driri am 23.04.13 - 11:37:27
Besser wäre es gewesen, dafür einen eigenen Thread zu erstellen.

Ich würde jetzt vermuten, daß die Teammail Datenbank die angegebene Notes-Adresse direkt als Absender einsetzt und der Domino diese dann nicht mehr auflöst. Bei Google käme dann also eine Email mit ungültiger Absenderadresse an.


Edit :

Könnte allerdings auch hiermit erklärt werden (gerade per Zufall gefunden) :

http://www.farris.co.uk/article.aspx?articleid=233