Das Notes Forum

Lotus Notes / Domino Sonstiges => Help-Desk Applikation !!Help!! => Thema gestartet von: awiesen am 30.01.06 - 12:52:27



Titel: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: awiesen am 30.01.06 - 12:52:27
Hallo,

wir testen zur Zeit Help 1.5.0 - funktioniert wirklich klasse !!!

Um nicht mit Anfängerfragen zu nerven, gibt es irgendwo eine kleine, grundsätzliche Anleitung ? ( habe gesucht, nichts gefunden )

Ich habe ein Problem mit den Esklationsmails -  leider kann ich mit der Fehlermeldung nichts anfangen.







Titel: Re: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: eknori am 30.01.06 - 12:55:09
kannst du bitte mal genauer beschreiben, wann du diese FM bekommst ? Ich glaube, ich habe da irgendwo noch einen msgbox Eintrag übersehen  ;D


Titel: Re: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: awiesen am 30.01.06 - 13:00:31
Hallo,

unter "Konfiguration - Eskalation" habe ich ein Eskalationsprofil erstellt.
Der Fehler tritt auf, wenn ich die Funktion "Test" aufrufe.




Titel: Re: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: eknori am 30.01.06 - 13:04:14
ach so, nein, nein, das hat schon seine Richtigkeit; damit kannst du testen, wie viele Dokumente die Formel im Eskalationsprofil anfassen würde. In deinem Fall wäre es 1 Dokument, welches dem Selektionskriterium entspricht.


Titel: Re: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: awiesen am 30.01.06 - 13:29:01
Hallo,

danke für die sehr schnelle Beantwortung meiner Frage.


Titel: Re: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: baces am 01.02.06 - 09:00:14
Nachdem wir 1.5 mit derzeit insgesamt > 900 Tickets voll produktiv haben  ;D, hab ich nur noch ein kleines , ich nehme an, Handling Problem:

Erstelle ich eine Mail aus dem Ticket heraus, und packe in den Body (ohne Vorlage) nur einen Screenshot rein,dann (egal ob vorher gespeichert wird oder direkt (speichern/senden), wird der Screenshot nicht mitgeschickt. (Mailbody direkt leer)

Wenn im Body jedoch 1 Zeichen zusammen mit dem Screenshot drinsteht, dann kommt der Screenshot sauber an.  ???


Titel: Re: Fragen zu 1.5.0
Beitrag von: Thomas Schulte am 01.02.06 - 11:21:29
Das schau ich mir beizeiten mal an.