Das Notes Forum

Lotus Notes / Domino Sonstiges => Java und .NET mit Notes/Domino => Thema gestartet von: flaite am 08.11.05 - 10:41:48



Titel: Kritik an Java durch Mark (mt69clp)
Beitrag von: flaite am 08.11.05 - 10:41:48
Mark hat das in einem anderen Thread gepostet.
Zitat
Ich bin übrigens seit Jahren ein großer Fürsprecher der Java-Sachen, aber diese ganzen Pfad- und Versionskonflikte bringen mich immer noch zum k*tzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht auch anders gegangen wäre...Wir haben auf jedem Rechner mehrere JREs drauf, weil jede Version sich zur anderen dazugesellt. Dazu noch ein paar JDKs, ein JAVA_HOME, ein JAVA-HOME etc. Und die Vorteile, alles an der Konsole zu machen, sehe ich einfach nicht ein. Würde nicht Eclipse die ganzen benötigten JARs beim Kompilieren automatisch mit einbinden dann hätte ich mich von JAVA wieder verabschiedet.

Hier werden einige Punkte angesprochen, die sicherlich eine Menge Leute aggressiv gemacht haben.
Wobei ich mit Java Versionen weniger Probleme habe. Mehr mit Classpath issues. (Class blababla not found). Ich hab das oft. Früher hat mich das in Panik versetzt. Mittlerweile nicht mehr. Ein Stoß-Seufzer (oh jetzt wieder das) und in einer halben Stunde hab ich das meist gefixt. Hab aber auch viel drüber gelesen und die ständige praktische Erfahrung ist natürlich auch da. Werd versuchen später hier näher drauf einzugehen.