AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21.01.19 - 19:26:31
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Administration & Userprobleme (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Rechtschreibprüfung unterkringelt rot, aber sagt alles korrekt?!?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Rechtschreibprüfung unterkringelt rot, aber sagt alles korrekt?!?  (Gelesen 237 mal)
LordKiri
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 220


aka Andreas


« am: 14.01.19 - 10:25:37 »

Hallo zusammen,

einer unserer User hat ein massives Problem und ich finde keine Lösung dazu.
Sobald er eine neue Mail oder anderes Dokument auf macht und in das Richtextfeld schreibt werden alle deutschen Wörtel rot unterkringelt.
Die englischen erkennt Notes als "richtig". Sobald aber die Rechtschreibprüfung explizit angetriggert wird (Rechtsklick > Rechtschreibprüfung...) werden die deutschen Begriffe als richtig angezeigt und für die englischen schlägt Notes Verbesserungen vor.

Es ist definitv als Rechtschreibprüfung "Deutsch (neue Rechtschr.)" eingestellt und der Text ist auch nicht explizit in einer anderen Sprache definiert worden über die Symbolleiste.

Alle Region- und Sprachoptionen habe ich angeschaut und es steht alles auf deutsch, selbst wenn ich es wechsel und wieder auf deutsch zurück wechsele bleibt das Problem bestehen.

Laut User ist das Problem auch heute urplötzlich aufgetreten, vorher hat es funktioniert.

Windows 10 und Notes 9.0.1 FP9 SHF123

Kennt das Thema jemand?

Gruß
Gespeichert
ascabg
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3666


« Antworten #1 am: 14.01.19 - 11:27:35 »

Hallo,

Schon mal auf die verwendete Sprache "Statuszeile" geshaut?


Andreas
Gespeichert
LordKiri
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 220


aka Andreas


« Antworten #2 am: 14.01.19 - 15:55:43 »

Jop, steht genau wie bei dir auf "Ohne Sprachangabe".
Gespeichert
ascabg
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3666


« Antworten #3 am: 14.01.19 - 16:03:28 »

Hallo,

Da hast du den Grund dafür, warum korrekt geschriebene deutsche Worte bei der
Prüfung während der Eingabe als "falsch" markiert sind.


Andreas
Gespeichert
michael-r
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1583



« Antworten #4 am: 15.01.19 - 08:50:54 »

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21967160

Sollte eigentlich wenn Default Deutsch ist auch Deutsch geprüft werden.
Das es rot bleibt ist in der Technote beschrieben, weil es unterschiedliche verfahren zur Rechtschreibprüfung sind.
Deshalb würde ich Textblöcke über die Languagebar taggen Wink. (in Verwendung mit mehreren Sprachen)

MFG Michael
« Letzte Änderung: 15.01.19 - 08:53:57 von michael-r » Gespeichert

LordKiri
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 220


aka Andreas


« Antworten #5 am: 15.01.19 - 10:35:13 »

Ja bei Verwendung mehrerer Sprachen gebe ich dir Recht, dann macht das Taggen auch Sinn.

Auf jeden Fall hat das Aus- und Einschalten des Rechners von gestern auf heute wohl Wunder gewirkt, die Rechtschreibprüfung bei dem User funktioniert wieder wie gewohnt....

Danke für eure Unterstützung.

Gruß
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: