AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26.10.14 - 06:55:52
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Java und .NET mit Notes/Domino (Moderatoren: Axel, m3)
| | |-+  "Shared Memory from a previous Notes/Domino run has been detected"
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: "Shared Memory from a previous Notes/Domino run has been detected"  (Gelesen 7136 mal)
Sebastianh
Gast
« am: 30.11.10 - 11:13:22 »

bei der RCP-Plugin Entwicklung stiess ich unter anderem immer wieder auf die Meldung aus dem Subject, und der Notesclient liess sich daraufhin nicht mehr aus Eclipse heraus starten, lediglich ein Neustart des Rechners brachte hier Erfolg. Jetzt habe ich herausgefunden, dass im Verzeichnis des Clients die Datei nsd.exe Abhilfe schaffen kann. Auf der Kommandozeile folgenderweise aufrufen:

> nsd.exe -kill

sollte dann alle Prozesse beenden, die noch irgendwie Speicher beanspruchen, der Notes zugeordnet ist (wenn ich es richtig verstanden hab). Vielleicht hilft es ja mal wem!
Gespeichert
Ralf_M_Petter
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1699


Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied


WWW
« Antworten #1 am: 30.11.10 - 12:36:21 »

Hallo Sebastian!

Es ist schon richtig, dass man nsd.exe -kill für solche Probleme verwenden kann, aber man sollte auf jeden Fall auch das Problem in der RCP lokalisieren. Wahrscheinlich werden Threads mit NotesThread.sinitThread initialisiert, aber zum Schluss nicht mehr mit NotesThread.stermThread aufgeräumt. Da muss man auf jeden Fall ziemlich aufpassen, da es sonst während des Echtbetriebs der Anwendung zu Problemen mit den Ressourcen kommen kann.

Grüße

Ralf
Gespeichert

Sebastianh
Gast
« Antworten #2 am: 30.11.10 - 12:41:29 »

Wahrscheinlich werden Threads mit NotesThread.sinitThread initialisiert, aber zum Schluss nicht mehr mit NotesThread.stermThread aufgeräumt.

Das ist natürlich absolut richtig, ich stiess nur ständig auf den Fehler, wenn ich (beim Entwickeln) den Client nicht "ordnungsgemäß" beendet habe, sondern in Eclipse einfach den "terminate"-Button geklickt habe.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: