AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21.08.14 - 00:23:49
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 7
| |-+  ND7: Administration & Userprobleme (Moderatoren: eknori, Glombi, koehlerbv, m3)
| | |-+  SMTP Problem!
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Drucken
Autor Thema: SMTP Problem!  (Gelesen 19207 mal)
MichaelR
Gast
« am: 08.12.05 - 11:08:01 »

Hi Smiley!

Erstmal geniales Forum Wink!

Ich arbeite seit ca 1 Jahr mit Domino als Admin. Wir haben Version 7.0.0.
Ich habe auch zum Problem einiges bei google oder hier im Forum gefunden. Allerdings bringt mich das nicht weiter.

DNS Server ist ein Windows 2003 Server  mit lokaler Domain (x.local), und der Domino Server läuft auf einer AS/400.

Voll qualifizierter Internet Host ist: Firma.dyndns.org

Ich habe den Domino Server als Mailserver eingerichtet.
12/08/2005 10:43:30   Router: No messages transferred to Firma.DE (host mx01.schlund.DE) via SMTP: The server is not responding. The server may be down or you may be experiencing network problems. Contact your system administrator if this problem persists.
12/08/2005 10:43:35   Router: No messages transferred to GMX.NET (host mx0.GMX.NET) via SMTP: The server is not responding. The server may be down or you may be experiencing network problems. Contact your system administrator if this problem persists.

Im moment ist das mit dem SMTP nur testweise, wollen aber den Domino Server natürlich als SMTP benutzen, und mit SmartPOP2Exchange sollen Mails von einem POP Konto abgeholt werden und local weitergeleitet werden an den Domino Server (das funktioniert 1a).

Was ich rausbekommen habe(aus Post vorher bzw google), dass Provider wie gmx schlund etc evt Mails von festen IPs beziehen wollen, würden Sie doch aber auch wenn diese über firma.dyndns.org laufen oder täusche ich mich? Oder gibt es da ein Problem weil es einmal firma.dyndns.org und in der Adressauflösung des Dominos firma.de heisst?

Danke im Voraus.

MFG Michael
Gespeichert
heini_schwammerl
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 616



« Antworten #1 am: 08.12.05 - 17:26:01 »

Hallo Michael,

wenn Du wirklich ein sorgenfreies Leben willst solltest Du Deine Mails nicht direkt vom Domino Server verschicken sondern an den Mailserver Deines Internetanbieters weiterleiten.
Aufgrund der Virenproblematik blocken immer mehr Anbieter generell SMTP Anfragen von dynamischen IP Adressen. Der DynDNS wird sowieso eher für den direkten Empfang von Nachrichten benötigt.
Gespeichert
MichaelR
Gast
« Antworten #2 am: 09.12.05 - 10:44:09 »

Problem ist nur er domino kennt kein POP Wink, somit empfängt er schon nix, nur über das Pullmail Programm!

Ich denke es ist einfach ein netzwerktechnisches Problem.

Der SMTP Server von GMX etc bekommt keine antwort von unserem Mailserver weil der Dyndns Service nicht im Windows DNS aufgelöst ist, wie mach ich das richtig, wenn es möglich ist?


MFG Michael
Gespeichert
heini_schwammerl
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 616



« Antworten #3 am: 09.12.05 - 13:54:47 »

Lieber Michael,

es ist völlig egal was Dein Windows DNS Server auflöst da der GMX Server den garantiert nicht benutzt.
Dein Server schickt ein Mail an GMX. Das funktioniert ungefähr so.
Dein Server: Hallo, hier ist domino.firma.de. Ich hab da ne Mail für sepp@gmx.de
GMX: Lass mich mal Deine IP checken
Dein Server: Meine IP ist 213.239.211.3
GMX: Das ist aber ne dynamische IP Adresse. Das mag ich eigentlich nicht so gerne
GMX: Außerdem gehört die gar nicht Dir, sondern t-online.
Dein Server: Hey, ich hab aber DynDNS
GMX: Mag sein aber ich rede nicht mit dynamischen IP Adressen. Komm wieder wenn Du was Gscheites hast
Dein Server: Hallo Was geht??
GMX: <keine Antwort>
Dein Server: Sach was, ich hab Post für Dich
GMX: Der schwätzt zu viel. -> Und Tschüss
Dein Server: Keine Mails übertragen, der mag ned mit mir reden.
Ähnliches passiert wenn Du zu viele Mails auf einmal schickst, dann wirst Du gesperrt wegen Spam.
Ansonsten kannst Du ja eine Testmail an heini[at]domnotes.de schicken. Ich habe keinen IP Blocker und nehme so ziemlich alles an (auch wenn es dann im Spamassassin verwurschtelt wird).
« Letzte Änderung: 13.12.05 - 08:54:54 von heini_schwammerl » Gespeichert
MichaelR
Gast
« Antworten #4 am: 09.12.05 - 15:48:42 »

Ja ist mir klar dass wie das läuft mit den Mails suche schon den ganzen tag nach ner kostenlosen lösung open relays zu umgehen oder ähnliches.
Ich dachte ja ich könnte das ganze mit backup MX bei dydns umgehen, aber auch das geht nicht.

Kennst du Auth SMTP? Das läuft nicht auf ner as/400 und ist ja eigentlich nur für local gedacht, aber kann ich irgendwie die mails vom domino zum windows umleiten so dass sie auth smpt senden kann?
Gespeichert
m3
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7962


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #5 am: 09.12.05 - 16:01:20 »

Wie Heini schon sagte: Trag den SMTP-Server Deines Providers als Smarthost ein. Dann sollte das Senden klappen.

Oder hast Du ein Problem damit?

Und das SMTP-Problem hat nix mit POP zu tun. Mailempfang direkt an Deinen Domino-Server sollte klappen, wenn der firma.dyndns.org im MX-Eintrag von firmenname.de eingetragen ist.
Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19951



« Antworten #6 am: 09.12.05 - 16:03:23 »

Du kannst auch von einer AS/400 ausgehende SMTP-Mails via Config-Doc auf eine andere Kiste umleiten, auf der dann SMTPAuth unter Windows läuft. M.E. reicht es vollkommen, wenn Du die IP der Kiste angibst und den Port, unter dem dort SMTPAuth läuft.

Smarthost wie von Heini und Martin vorgeschlagen, ist aber wirklich sauberer und einfacher.

Bernhard
Gespeichert
MichaelR
Gast
« Antworten #7 am: 09.12.05 - 16:11:27 »

Was hat pop mit SMTP zu tun? wo hab ich davon was geschrieben?
Mit POP gibts doch kein Problem.

Ich bin schon die ganze zeit am suchen, aber die Smarthost haben doch nix mit Open Relays zu tun? Ich blick das jetzt nicht ganz.

Ich kann ein Relay zu einem anderen Mailserver machen, aber dafür bräuchte ich aber erstmal einen Mailserver.

Senden klappt auch, nur die Mails werden nicht akzeptiert weil sie von einem Open Relay kommen bzw sowas in der Art, es gibt eine rückfrage an den Sender über den MX eintrag und da kommt von dyndns gibts nicht, folglich als spam behandelt.
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19951



« Antworten #8 am: 10.12.05 - 00:32:50 »

Irgendwie ist dieser Post relativ nahe an diesem hier bei den Kollegen vom Dominoforum. Man achte auf die Verwendung von bestimmten Begriffen ...

Michael als Autor kann dies sicher am besten aufklären.

Wäre es der selbe Autor, wäre das (wegen Darstellung jeweils etwas anderer Rahmenbedingungen) perfide. Wenn nicht, sollte man trotzdem beide Threads verfolgen, da sie die in die gleiche Richtung zielen.

Bernhard
« Letzte Änderung: 10.12.05 - 17:20:50 von koehlerbv » Gespeichert
heini_schwammerl
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 616



« Antworten #9 am: 10.12.05 - 17:00:26 »

Der Beitrag erinnert mich sowieso an Domino Bullshit Bingo. Man nehme 10 Begriffe aus der SMTP Welt, rühre einmal kräftig um und sage nach jeder Antwort "Es muß aber trotzdem irgendwie gehen". Ein Cross-Posting betrachte ich da eher als konsequent.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10324


No guts, No glory!!


WWW
« Antworten #10 am: 10.12.05 - 17:30:23 »

Zitat
es gibt eine rückfrage an den Sender über den MX eintrag und da kommt von dyndns gibts nicht, folglich als spam behandelt.

Warum benutzt du nicht SMTP Auth und schickst den Krempel ueber einen free Mail Provider. Ich hatte da mal irgendwo auf meiner Seite was zu geschrieben ...
Gespeichert

Gruß Ulrich (eknori) Krause

"Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man spart"

pulmonale Hypertonie e.V.
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19951



« Antworten #11 am: 10.12.05 - 17:51:19 »

Du meinst sicherlich diesen Deinen hervorragenden Artikel:
POP3, SMTP, Virenscanner und Spamfilter

Hier müsste lediglich der Link zu SMTPAuth im November-Build eingesetzt werden, der einen hässlichen Fehler der Vorversionen korrigiert.
Das von Dir veröffentlichte How-To ist erstklassig und sollte alle in diesem Thread angesprochenen Fragen klären bzw. das prinzipielle Problem klären. Und wenn der eingesetzte Domino-Server von Michael tatsächlich auf einer AS/400 läuft, dann nimmt er halt zum Versand via SMTPAuth eine andere (Windows-)Kiste her.
So schwer ist das Ganze ja nun wirklich nicht !

Bernhard

PS: Heinis Verweis auf "Domino Bullshit Bingo" ist aber irgendwie schon passend  Wink
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10324


No guts, No glory!!


WWW
« Antworten #12 am: 10.12.05 - 17:59:58 »

Zitat
SMTPAuth im November-Build

Haste mal nen Link, please ?
Gespeichert

Gruß Ulrich (eknori) Krause

"Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man spart"

pulmonale Hypertonie e.V.
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19951



« Antworten #13 am: 10.12.05 - 18:02:29 »

Sischa, sischa:

SMTPAuth 2.0.1

HTH,
Bernhard
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10324


No guts, No glory!!


WWW
« Antworten #14 am: 10.12.05 - 18:04:29 »

übrigens kann man auf einer As/400 auch locker Windows laufen lassen ... Haben ir zumindest meine BlackBox Gurus in der Firma versichert ...

Zitat
der einen hässlichen Fehler der Vorversionen korrigiert.

Danke Bernhard, da wird sich mein Arbeitskollege freuen ...
Gespeichert

Gruß Ulrich (eknori) Krause

"Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man spart"

pulmonale Hypertonie e.V.
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19951



« Antworten #15 am: 10.12.05 - 18:21:11 »

Danke Bernhard, da wird sich mein Arbeitskollege freuen ...

Bei mir läuft jedenfalls seit Mitte November wieder alles perfekt mit Domino / Notes und SMTPAuth.

Liest denn Dein Kollege nicht im AtNotes-Forum ? Ich habe das doch ganz zeitnah publiziert:
AtNotes-Beitrag "Fehler 250 bei Mailversand"  Grin

Bernhard
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10324


No guts, No glory!!


WWW
« Antworten #16 am: 10.12.05 - 18:22:22 »

Nee, der guckt immer nur rein, wenn ich im Urlaub bin  Grin
Gespeichert

Gruß Ulrich (eknori) Krause

"Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man spart"

pulmonale Hypertonie e.V.
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 19951



« Antworten #17 am: 10.12.05 - 18:27:44 »

Das ist nicht löblich!  Grin Sag' ihm das. Hier kann man soviel lernen  Wink

Bernhard

PS: Aber Scherz beiseite - vielleicht könnte ja Kollega (oder Du) mal im entsprechenden Thread (siehe oben) mal posten, ob nach dem SMTPAuth-Upgrade auch wieder alles in Ordnung war.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10324


No guts, No glory!!


WWW
« Antworten #18 am: 10.12.05 - 18:32:08 »

machich; möglicherweise ist auch das Problem gelöst, daß keine Logfiles geschrieben werden, wenn das Prog als Dienst gestartet wird ...
Gespeichert

Gruß Ulrich (eknori) Krause

"Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man spart"

pulmonale Hypertonie e.V.
MichaelR
Gast
« Antworten #19 am: 12.12.05 - 09:46:11 »

Moin Moin!

Jap der Beitrag sieht meinem in der Tat ähnlich, aber ist nicht von mir.

Die Vorschläge mit SMTP Auth sind ja auch gut, nur funktioniert das nicht, weil SMTP Auth lokal läuft und da es eine Windows Anwendung ist und der Domino Server auf der AS/400 läuft geht es nicht.

Einzige Möglichkeit für unseren Server sehe ich Feste IP, SMTP Relay oder bei den Providern nachfragen ob sie unsere Mails von unserem Mailserver akzeptieren(was aber umständlich wäre).

Nebenbei bemerkt nennt man einen Windows Server der in der AS/400 ist ist einen ixs(integrated windwos server), der hat im netzwerk aber eine eigene ip und rein garnix mit der as400 zu tun,ausser dass dieser in der AS/400 ist.

MFG Michael
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: